Exkursion zum Erfurter Schatz am 2. Juni 2018

icon-date

Samstag, 2. Juni 2018, 08:15 - 17:28
hitsAufrufe : 39

Die diesjährige Exkursion führt uns in die Thüringische Landeshauptstadt Erfurt.

Das Programm startet mit einem Besuch der Alten Synagoge mit Führung durch den "Erfurter Schatz".

Danach begeben wir uns zu einem gemeinsamen Mittagessen in die historische Gaststätte "Zum goldenen Schwan". Am Nachmittag Gang über die Krämerbrücke, anschließend besuchen wir den Dom und St. Severi.

Nach dem Kaffeetrinken treten wir die Heimfahrt an. Wer mag, kann sich vor der Rückfahrt noch mit einer echten Thüringer Bratwurst stärken.

Wir treffen uns am Samstag, den 02.06.2018, um 8:15 Uhr vor dem Bahnhof Heiligenstadt (direkt vor dem Bahnhof befindet sich ein großer Parkplatz, Parkgebühr pro Tag: 1 Euro). Abfahrt ab Heiligenstadt um 08:31 Uhr, Rückkehr nach Heiligenstadt um 17:28 Uhr oder um 19:28 Uhr. Wir nutzen das Thüringen-Ticket. Die Fahrtkosten werden anteilig umgelegt. Für Essen und Trinken kommt jeder selbst auf. Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 31.05.2018 bei der Gymnastik oder telefonisch unter 05508-596.

Alte Synagoge Erfurt

Die Alte Synagoge beherbergt den "Erfurter Schatz", einen erst 1998 in unmittelbarer Nähe der Synagoge geborgenen Fund aus dem 13./14. Jahrhundert. Er ist in Art und Umfang mit über 3000 Silbermünzen, 14 Silberbarren, über 700 gotischen Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie dem jüdischen Hochzeitsring weltweit einzigartig.

Veranstaltungsort* Erfurt

Zurück